.Brot .Lose .Kunst

Contemporary Art of Photography

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

(english version below)

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Rainer Steußloff, Berlin, und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennten wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Rainer Steußloff aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in den Versandpapieren aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande.

§ 3 Widerruf, Rücksendungen

Sie können Ihre online abgegebene Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, e-mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Dieses Recht ist beschränkt auf 2 Kunstwerke pro Besteller je Kalenderquartal. Der Widerruf ist zu richten an Rainer Steußloff, Berlin. Fotografien mit einer vom Farbvorschlag abweichenden Rahmung sind jedoch Sonderanfertigungen, für die kein Widerrufsrecht besteht. Ungerahmte und nicht kaschierte Fotografien (nur Prints) sind auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet und daher vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgew.hren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Dies sind bei Kaschierungen und Rahmen insbesondere Kratzer, Flecken und Brüche, die sämtlich einem Totalverlust gleichkommen. Waren sind zum Schutz nur in der originalen Spezialverpackung des Hinweges unter Verwendung aller Schutzmaterialien zurück zu senden. Wenn Sie Privatperson in Deutschland sind, geschieht dies auf unsere Gefahr hin, anderenfalls auf Ihre Gefahr. Bitte rufen Sie uns bitte vorher an und füllen Sie den der Sendung beiliegenden Retourenschein vollständig aus. Bei falscher Lieferung und bei Bestellungen von Privatpersonen aus Deutschland ab einem Wert von € 40 werden die Kosten der Rücksendung durch uns, andernfalls durch Sie getragen.

§ 4 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die Adresse des Bestellers bzw. an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

§ 5 Signaturaufkleber

Aus organisatorischen Gründen können wir den Aufkleber mit Editionsdetails und der Signatur des Künstlers getrennt an den Besteller – auch zeitversetzt – versenden, ohne dass hiervon die Widerrufsfrist berührt wäre. Sollte der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, wird er den unbenutzten Aufkleber unverzüglich ebenfalls zurücksenden. Ohne den Eingang des Signaturaufklebers erfolgt keine Rückerstattung des Kaufpreises. Mit Verwendung des Signaturaufklebers auf dem Kunstwerk, dem Rahmen, der Kaschierung oder an anderer Stelle erlischt das Widerrufsrecht.

§ 6 Preise, Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet (auf der www.brot-lose-kunst-online.de – Website) aufgeführten Preise. Sämtliche Preisangaben enthalten die jeweils gesetzliche Umsatzsteuer. Der Besteller zahlt den Kaufpreis vor der Lieferung (Vorauskasse). Kauf gegen Rechnung kann für Geschäftkunden im Einzelfall nach Prüfung durch uns eingeräumt werden. Für den Fall, dass das Konto des Bestellers dann keine ausreichende Deckung aufweist oder der Besteller unberechtigt Widerspruch gegen den Bankeinzug einlegt, können wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 9,00 vomBesteller verlangen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 6% über dem von der Europäischen Zentralbank jeweils bekannt gegebenenBasiszinssatz p.a. und pauschal € 7,50 je Mahnung mit Ausnahme der Erstmahnung zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Der Besteller kann in den o.g. Fällen nachweisen, dass uns ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist oder aber dass dieser niedriger als die o.g. Pauschalen ist.

§ 7 Versandkosten

Die aktuellen Versandkosten entnehmen Sie bitte der Liste. Bei gemischten Bestellungen wird einmal die höchste anwendbare Pauschale abgerechnet. Sollten wir aus logistischen Gründen die Bestellung auf mehrere Sendungen verteilen, entstehen dem Besteller hieraus keine Mehrkosten.

§ 8 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung im Eigentum von Rainer Steußloff, Berlin.

§ 10 Haftung

Rainer Steußloff. haftet nur, wenn wir oder einer unserer Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt hat oder der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von uns oder einer seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Sofern dies nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich erfolgt, ist die Haftung von uns auf den Schaden beschränkt, der bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war. Die Haftung wegen zugesicherter Beschaffenheiten, bei Personenschäden sowie aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften, insbesondere dem Produkthaftungsgesetz, bleibt unberührt.

§ 11 Gewährleistung, sachgemäße Behandlung

Es wird als bekannt vorausgesetzt, das alle Fotografien von Umwelteinflüssen abhängig, ihre Anmutung und Farbigkeit verändern und ausbleichen können. Für diesen unabänderlichen Veränderungsprozess übernehmen wir keine Gewährleistung. Ansonsten beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege oder Lagerung zurückzuführen sind. Fotografien, Kaschierungen und Rahmen dürfen weder ganz noch in Teilen direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, nicht unmittelbar über Heizungen gehängt werden und nicht einer das Niveau normaler Wohnräume übersteigenden Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden. Fotografien, Kaschierungen und Rahmen sind demnach für den Außenraum, Kelleräume, Saunabereiche, Bäder und Küchen nicht geeignet. Kaschierungen mit UV-Schutzfolie oder Acrylglas und Holzrahmen sind sehr kratz- und fleckempfindlich und dürfen daher nur mit Handschuhen oder einem vergleichbaren Schutz angefasst werden.

§ 12 Keine Einräumung von Rechten, Ausstellungen

Mit dem Kauf eines fotografischen Abzugs erwerben Sie nur das dingliche Eigentum an dem Abzug. Es werden keinerlei sonstige Nutzungsrechte eingeräumt. Jegliche Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige analoge oder digitale Verwertung sind nicht gestattet. Sie können den Abzug jedoch weiterverkaufen. Die öffentliche Ausstellung von erworbenen Kunstwerken bedarf im Einzelfall der Zustimmung des betroffenen Künstlers.

§ 13 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten

Wir nutzen diese Informationen für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen sowie die Abwicklung der Zahlung (bei Rechnungskauf auch für erforderliche Prüfungen). Wir verwendenIhre Informationen auch, um mit Ihnen über Bestellungen, Produkte zu kommunizieren sowie dazu, unsere Datensätze zu aktualisieren und Ihre Kundenkonten bei uns zu unterhalten und zu pflegen sowie dazu, Inhalte wie z. B. Merkzettel oder Warenkorbinhalte abzubilden. und Ihnen – bei Einwilligung hierzu – Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten. Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, unser Angebot zu verbessern, einem Missbrauch unserer Website vorzubeugen oder einen zu entdecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienste tungen in unserem Auftrag zu ermöglichen.

§ 14 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Gerichsstand ist Berlin.

Rainer F. Steußloff, 13187 Berlin, Stand 11/2015

_____________

Terms and Conditions

§ 1 Scope of application

For the business relationship between Rainer Steußloff, Berlin, and the customer, the following General Terms and Conditions apply exclusively in the version valid at the time of the order. We did not acknowledge any deviating terms and conditions of the customer unless we had expressly agreed to their validity in writing.

§ 2 Conclusion of contract

Your order represents an offer to us to conclude a sales contract. If you place an order with Rainer Steußloff, we will send you an e-mail confirming receipt of your order and listing its details (order confirmation). This order confirmation does not represent an acceptance of your offer, but only informs you that we have received your order. A sales contract is only concluded when we send the ordered product to you. Products from one and the same order which are not listed in the shipping documents will not be covered by a sales contract.

§ 3 Revocation, Returns

You can revoke your online contract declaration within 2 weeks without giving reasons in writing (eg letter, fax, e-mail) or by returning the goods. The timely dispatch of the revocation or the goods suffices to comply with the revocation period. This right is limited to 2 works of art per customer per calendar quarter. The revocation is to be addressed to Rainer Steußloff, Berlin. Photographs with a framing deviating from the colour proposal are, however, special productions for which there is no right of revocation. Unframed and non-laminated photographs (prints only) are not suitable for return due to their nature and are therefore excluded from the right of revocation. In the event of an effective revocation, the services received by both parties must be returned. If you cannot return the received goods to us in whole or in part or only in a deteriorated condition, you must pay us compensation in this respect. This does not apply to the surrender of goods if the deterioration of the goods is exclusively due to their inspection – as would have been possible in a retail shop. Otherwise, you can avoid the obligation to pay compensation by not using the goods as an owner and refraining from doing anything that could impair their value. These are with laminations and frames in particular scratches, stains and breaks, which all come to a total loss. For protection, goods are to be returned only in the original special packaging on the way there, using all protective materials. If you are a private person in Germany, this is done at our risk, otherwise at your risk. Please call us in advance and complete the return form enclosed with the shipment in full. In case of wrong delivery and orders of private persons from Germany from a value of € 40 the costs of the return will be borne by us, otherwise by you.

§ 4 Delivery

Unless otherwise agreed, delivery will be ex warehouse to the address of the customer or to the delivery address specified by the customer. Information about the delivery period is non-binding, unless the delivery date has been confirmed as binding by way of exception.

§ 5 Signature sticker

For organisational reasons, we can send the sticker with edition details and the artist’s signature separately to the customer – even after a time delay – without affecting the revocation period. Should the customer make use of his right of revocation, he will also return the unused sticker immediately. The purchase price will not be refunded without receipt of the signature sticker. With the use of the signature sticker on the work of art, the frame, the lamination or elsewhere the right of withdrawal expires.

§ 6 Prices, due date and payment, default

The prices listed at the time of ordering on the Internet (on the www.brot-lose-kunst-online.de – Website) apply. All prices include the respective legal sales tax. The customer pays the purchase price before delivery (cash in advance). Purchase against invoice can be granted for business customers in individual cases after examination by us. In the event that the customer’s account then does not have sufficient funds or the customer lodges an unjustified objection against the direct debit, we can demand a processing fee of € 9.00 from the customer. If the customer is in default of payment, we shall be entitled to charge default interest at a rate of 6% above the base interest rate p.a. published by the European Central Bank and at a flat rate of € 7.50 per reminder with the exception of the first reminder. If a higher damage caused by default is demonstrably incurred by us, we shall be entitled to assert this. In the above-mentioned cases, the customer can prove that we have not incurred any damage at all or that it is lower than the above-mentioned lump sums.

§ 7 Shipping costs

For the current shipping costs please refer to the list . For mixed orders the highest applicable flat rate will be charged once. If we should distribute the order for logistic reasons on several transmissions, no additional costs arise for the orderer from this.

§ 8 Offset, Retention

The customer is only entitled to a right of set-off if his counterclaims have been legally established or acknowledged by us. In addition, he is only entitled to exercise a right of retention to the extent that his counterclaim is based on the same contractual relationship.

§ 9 Reservation of title

The delivered goods remain the property of Rainer Steußloff, Berlin until complete and final payment.

§ 10 Liability

Rainer Steußloff. shall only be liable if we or one of our vicarious agents has violated an essential contractual obligation (cardinal obligation) in a manner endangering the purpose of the contract or if the damage is attributable to gross negligence or intent on our part or on the part of one of our vicarious agents. Unless this is due to gross negligence or intent, our liability shall be limited to the damage that was reasonably foreseeable when the contract was concluded. Liability due to warranted characteristics, personal injury and mandatory statutory provisions, in particular the Product Liability Act, shall remain unaffected.

§ 11 Warranty, proper handling

It is assumed that all photographs are known to be dependent on environmental influences and that they can change their appearance and colour and fade. We do not assume any guarantee for this unalterable process of change. Otherwise, the legal warranty period is 2 years and begins with the delivery of the goods. During this period, all defects subject to the statutory warranty obligation will be remedied free of charge. Excluded from the warranty are damages caused by natural wear and tear, improper use and inadequate or incorrect care or storage. Photographs, laminations and frames may not be exposed to direct sunlight, neither in whole nor in part, nor may they be hung directly over heaters or exposed to air humidity exceeding the level of normal living spaces. Photographs, laminations and frames are therefore not suitable for outdoor areas, cellars, sauna areas, bathrooms and kitchens. Laminations with UV protective film or acrylic glass and wooden frames are very sensitive to scratches and stains and may therefore only be handled with gloves or comparable protection.

§ 12 No granting of rights, exhibitions

With the purchase of a photographic print you acquire only the real ownership of the print. No other rights of use are granted. Any reproduction (duplication), distribution, leasing, making available to the public or any other analogue or digital use is not permitted. However, you may resell the deduction. In individual cases, the public exhibition of acquired works of art requires the consent of the artist concerned.

§ 13 Collection, processing and use of personal data

We use this information for the processing of orders, the delivery of goods and the provision of services as well as the processing of payment (in the case of purchase on account also for necessary checks). We also use your information to communicate with you about orders, products as well as to update our data records and to maintain your customer accounts with us as well as to display contents such as notepads or shopping cart contents. and – with your consent – to recommend products or services that might be of interest to you. We also use your information to improve our services, to prevent or detect misuse of our website or to enable third parties to carry out technical, logistical or other services on our behalf.

§ 14 Applicable law, legal venue

German law applies to the exclusion of the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods.

Court stand is Berlin.

Rainer F. Steußloff, 13187 Berlin, 11/2015

© 2019 .Brot .Lose .Kunst

Thema von Anders Norén